Open Mind Culture

News, Blog, Archive

Stichwort: kunst

Julien Bam: Realität vs. Musik

Mit Musik geht alles besser! Schauplatz Kölner Hauptbahnhof: hektische Menschenmassen, bunte Partygäste, empörte Demonstranten, gestresste Bahnreisende, lange Schlangen an den Zügen und vor den Toiletten. Musik und Street Dance lassen uns die Szenerie im Video von Julien Bam aus einer künstlerischen Perspektive betrachten. Da darf auch der Schaffner sich von seiner coole Seite zeigen.






Unbekannte Wege: tanzende Geister und grafische Gedanken

Im Kunsthaus Erkrath erstrahlt zurzeit die farbenfrohe Acrylmalerei der Künstlerin Brigitte Bruns, die unter dem Motto „Unbekannte Wege“ neue und ältere Werke ausstellt. Herbstlich und geheimnisvoll wie das Bild „Tanzende Geister“ oder hell und sonnig wie „Caribic Feeling“, lassen die, oft von Reisen inspirierten, Werke vielfältige Deutungsmöglichkeiten zu, denn „Kreativität ist Neugier auf die Welt […]






Post-Privacy, Transparenz- und Fakebook-Kunst

Vielen ist Datenschutz anscheinend egal. Scheinbar gleicht ihr Leben einem offenen Tagebuch, in dem sie intime Details und peinliche Geheimnisse preisgeben, ganz im Sinne des Post-Privacy-Mottos, man solle nicht löschen und vergessen, sondern verzeihen. Doch vieles, was man im Internet mit Freunde und Fremden teilt, ist von der Wahrheit weit entfernt. Digitale Lügen und geschönte […]






Von ersten Küssen und ewiger Liebe

Zum Tag des Kusses sorgte das anregende Video „First Kiss“ für Aufsehen. Unbekannte küssen sich in diesem Video zum ersten Mal. Die Neugier und Spannung, die die Schauspieler in dem Video von Tatia Pilieva zeigen, lässt bekanntlich mit der Verliebtheit im Laufe der Jahre nach. Wie ein Liebespaar das Feuer wieder zum brennen bringt, schildert […]






Tomás Saraceno – in orbit

Foto © 2013 Studio Tomás Saraceno Hoch hinaus: eine begehbare Installation von Tomás Saraceno lädt mutige Museumsbesucher ein, hoch über der Eingangshalle des K21 im ehemaligen Ständehaus Düsseldorf in einer Drahtkonstruktion herumzuklettern. Eindrucksvoll ist es bereits, den anderen Besuchern dabei zuzusehen, wie sie sich scheinbar schwerelos unter dem Glasdach des renovierten Gebäudes bewegen. Passend benannt […]






So ein Theater: Frau Müller muss weg

Foto © Grips-Theater Berlin Eltern sind auch nur Menschen. Die unbeliebte Klassenlehrerin Frau Müller muss weg, sind sie sich einig. Es folgt ein turbulenter Elternabend. Das Grips-Theater mit Sönke Wortmann zeigt dieses grotesk komische Theaterstück von Lutz Hübner. www.grips-theater.de/programm/spielplan/termin/669






Yin Xiuzhen aus China macht aus Kleidern Kunst

Foto: Caroline Seidel/dpa +++ © dpa – Bildfunk +++ Bericht über die faszinierende Ausstellung einer faszinierenden Künstlerin aus China: Yin Xiuzhen steht am 14.12.2012 in der Kunsthalle in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) vor ihrem Objekt „Collective Subconscious“. Zu sehen sind ihre Kunstwerke vom 15.12.2012 bis 10.03.2013 in der Düsseldorfer Kunsthalle. www.kunsthalle-duesseldorf.de






Besonders schön – besonders Hamburg

Mode, Accessoires, nützliche und unnütze Gebrauchsgegenstände, Geschenke oder Kunstwerke – kleine Läden und Projekte mit Ideen und Innovationen fernab des Mainstream der großen Ketten findet man auf der kleinen, aber feinen Messe „besonders schön“ aus der Reihe „besonders Hamburg“, im Netz unter www.besonders-hamburg.de






Gedenken an Leila Alaoui

Die Fotografin Leila Alaoui wurde in Ouagadougou von Terroristen ermordet. Sie arbeitete dort an einer Reportage über Frauenrechte. Ihre Serie beeindruckender Portraits aus Marokko war derweil in Paris zu bewundern. Gedenken an eine Künstlerin die in Deutschland nur wenige kannten. www.leilaalaoui.com Foto © Leila Alaoui






Julien Bam: Realität vs. Musik

Mit Musik geht alles besser! Schauplatz Kölner Hauptbahnhof: hektische Menschenmassen, bunte Partygäste, empörte Demonstranten, gestresste Bahnreisende, lange Schlangen an den Zügen und vor den Toiletten. Musik und Street Dance lassen uns die Szenerie im Video von Julien Bam aus einer künstlerischen Perspektive betrachten. Da darf auch der Schaffner sich von seiner coole Seite zeigen.






Unbekannte Wege: tanzende Geister und grafische Gedanken

Im Kunsthaus Erkrath erstrahlt zurzeit die farbenfrohe Acrylmalerei der Künstlerin Brigitte Bruns, die unter dem Motto „Unbekannte Wege“ neue und ältere Werke ausstellt. Herbstlich und geheimnisvoll wie das Bild „Tanzende Geister“ oder hell und sonnig wie „Caribic Feeling“, lassen die, oft von Reisen inspirierten, Werke vielfältige Deutungsmöglichkeiten zu, denn „Kreativität ist Neugier auf die Welt […]






Post-Privacy, Transparenz- und Fakebook-Kunst

Vielen ist Datenschutz anscheinend egal. Scheinbar gleicht ihr Leben einem offenen Tagebuch, in dem sie intime Details und peinliche Geheimnisse preisgeben, ganz im Sinne des Post-Privacy-Mottos, man solle nicht löschen und vergessen, sondern verzeihen. Doch vieles, was man im Internet mit Freunde und Fremden teilt, ist von der Wahrheit weit entfernt. Digitale Lügen und geschönte […]






Von ersten Küssen und ewiger Liebe

Zum Tag des Kusses sorgte das anregende Video „First Kiss“ für Aufsehen. Unbekannte küssen sich in diesem Video zum ersten Mal. Die Neugier und Spannung, die die Schauspieler in dem Video von Tatia Pilieva zeigen, lässt bekanntlich mit der Verliebtheit im Laufe der Jahre nach. Wie ein Liebespaar das Feuer wieder zum brennen bringt, schildert […]






Tomás Saraceno – in orbit

Foto © 2013 Studio Tomás Saraceno Hoch hinaus: eine begehbare Installation von Tomás Saraceno lädt mutige Museumsbesucher ein, hoch über der Eingangshalle des K21 im ehemaligen Ständehaus Düsseldorf in einer Drahtkonstruktion herumzuklettern. Eindrucksvoll ist es bereits, den anderen Besuchern dabei zuzusehen, wie sie sich scheinbar schwerelos unter dem Glasdach des renovierten Gebäudes bewegen. Passend benannt […]






So ein Theater: Frau Müller muss weg

Foto © Grips-Theater Berlin Eltern sind auch nur Menschen. Die unbeliebte Klassenlehrerin Frau Müller muss weg, sind sie sich einig. Es folgt ein turbulenter Elternabend. Das Grips-Theater mit Sönke Wortmann zeigt dieses grotesk komische Theaterstück von Lutz Hübner. www.grips-theater.de/programm/spielplan/termin/669






Yin Xiuzhen aus China macht aus Kleidern Kunst

Foto: Caroline Seidel/dpa +++ © dpa – Bildfunk +++ Bericht über die faszinierende Ausstellung einer faszinierenden Künstlerin aus China: Yin Xiuzhen steht am 14.12.2012 in der Kunsthalle in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) vor ihrem Objekt „Collective Subconscious“. Zu sehen sind ihre Kunstwerke vom 15.12.2012 bis 10.03.2013 in der Düsseldorfer Kunsthalle. www.kunsthalle-duesseldorf.de






Besonders schön – besonders Hamburg

Mode, Accessoires, nützliche und unnütze Gebrauchsgegenstände, Geschenke oder Kunstwerke – kleine Läden und Projekte mit Ideen und Innovationen fernab des Mainstream der großen Ketten findet man auf der kleinen, aber feinen Messe „besonders schön“ aus der Reihe „besonders Hamburg“, im Netz unter www.besonders-hamburg.de