Masters of Minimal Music

„Masters of Minimal“ präsentiert die minimal Music von ihren amerikanischen Ursprüngen bis hin zu gegenwärtigen Formen, die sinfonische und akustische mit experimentellen elektronischen Klängen mischen.

Daniel Brandt, Jan Brauer und Paul Frick spielen mit einem zehnköpfigen Ensemble live in der Düsseldorfer Tonhalle. Die Berliner Formation hat mittlerweile Kultstatus. Brandt Brauer Frick bringen das Erbe von Minimalisten wie Reich und Riley zeitgemäß auf die Bühne, in einer klugen Fusion aus Techno und Klassik, Jazz und Minimal mit Moog Synthesizer, Perkussion, E-Bass und Keyboard treffen auf Posaune, Tuba, Violine, Violoncello, Harfe und Klavier.

Auch die Musikvideos sind sehenswert, hier zwei Ausschnitte aus dem Album „You Make Me Real“:

Brandt, Bauer, Frick : Caffeine (Written and directed by Danae Diaz and Patricia Luna)

Brandt, Bauer, Frick : BOP (directed by Daniel Brandt & Julian Schleef)

Von ersten Küssen und ewiger Liebe

Zum Tag des Kusses sorgte das anregende Video „First Kiss“ für Aufsehen. Unbekannte küssen sich in diesem Video zum ersten Mal.

Die Neugier und Spannung, die die Schauspieler in dem Video von Tatia Pilieva zeigen, lässt bekanntlich mit der Verliebtheit im Laufe der Jahre nach. Wie ein Liebespaar das Feuer wieder zum brennen bringt, schildert Brown in seinem Roman 100 Tage Sex anhand eigener Erfahrungen.

Auf die Suche nach der ewigen Liebe begibt sich die ZDF-Reportage Die Liebesformel – alte Paare und ihr Liebesglück. Aktueller Link zur ZDF-Mediathek:
https://www.zdf.de/dokumentation/37-grad/die-liebesformel-102.html